Fakultäre Abteilung für Toxikologie (UFT)

Dienstleistung der Abteilung Forschung und Lehre FAQ

Aufgabe

Die Fakultäre Abteilung für Toxicologie (UFT) hat den Auftrag, die bestehenden Kompetenzen und Aktivitäten im Bereich der Toxikologie innerhalb der Fakultät für Biologie und Medizin der Universität Lausanne zu bündeln. Sie stellt eine institutionelle Schnittstelle zwischen der Grundlagenforschung, der angewandten Forschung, der Lehre, den Dienstleistungen und den gesellschaftlichen Bedürfnissen im Bereich der toxikologischen Risikobewertung auf individueller und bevölkerungsbezogener Ebene dar. 

Tätigkeitsfelder : 

Die Aktivitäten der Abteilung konzentrieren sich hauptsächlich auf:

  • die prä- und postgraduale Ausbildung im Bereich der Toxikologie 
  • Forschung und Entwicklung in der Toxikologie durch Förderung der Zusammenarbeit und Zusammenlegung von Ressourcen.
  • Service durch die Koordination und Verbesserung der Reaktion auf Anfragen im Bereich der Humantoxikologie, sei es von Behörden (GSD, BAG...), Institutionen (CHUV, UNIL), Einzelpersonen oder auch von den Medien.

Mitarbeitende: 

Leiter des UFT: Aurélien Thomas, Dr ès Sc., assoziierter Professor  (Tél. 079 556 77 52)
Forschungsleiterin: Federica  Gilardi, Dr ès Sc. (Tél. 022 379 55 78)
Abteilungssekretärin:      (Tél. 021 314 03 37)

Die UFT nimmt auch Personen in Ausbildung (Doktoranden, Universitätspraktikanten und Masterstudenten, Laborantenpraktikanten) für Praktika und Diplomarbeiten auf.