Gewaltopferambulanz (UMV)

Diensleistungen der Abteilung Bildung und Forschung FAQ
 

Die Gewaltopferambulanz (UMV) ist an 4 Standorten vertreten: im CHUV in Lausanne, im Spital Yverdon-les-bains, im Spitalzentrum Rennaz und in Nyon.

Aufgaben

Die UMV hat drei Aufgaben:

  • Rechtsmedizinische Beratung für Gewaltopfer
  • Beratung und Ausbildung von Fachkräften
  • Durchführung von Forschungsarbeiten zum Thema zwischenmenschliche Gewalt

Broschüre mit Anfahrtsplan:

Mitarbeiter/innen